Neben der hochwertigen Verarbeitung sollte beim Kauf auf das passende Design und die funktionelle Ausstattung geachtet werden. Für unterschiedliche Einrichtungsstile können individuelle Varianten und Farbkombinationen konfiguriert werden. So werden Kaminöfen zum Einrichtungselement, auf das man nicht mehr verzichten möchte.

Material und Form

Kaminöfen gibt es in verschiedenen Materialvarianten. Ob als Stahlofen, wahlweise mit Keramik- oder Specksteinauflage, oder komplett mit Speckstein bzw. in Keramik – je nach Gusto kann bei der Kaminofenmanufaktur Hase variiert und zusammengestellt werden. Das gelingt ganz einfach auf www.hase.de mit dem praktischen Ofenfarbenkonfigurator. Schlank und zylindrisch, pur und kantig oder breitformatig und massiv: Das Trierer Traditionsunternehmen bietet auch ein breites Sortiment an Ausführungen an. Viele Öfen wurden bereits mit Designpreisen ausgezeichnet.

Praktische Funktion

Neben der Wärme ist die bestmögliche Feuerpräsentation die wichtigste Aufgabe eines Kaminofens. Hierbei sind große Sichtscheiben sehr beliebt, die immer wieder in neue Formen und moderne Designkonzepte überführt werden. Hase bietet Modelle mit dreiseitigen Feuerraumscheiben als auch drehbare Ofenkörper an, die flexibel auf die jeweilige Sitzposition ausgerichtet werden können. So erhält man immer einen optimalen Blick auf das lodernde Flammenspiel. Benutzerfreundlich und bequem sollte die Bedienung sein. Selbstständig schließende Feuerraumtüren, Griffe in komfortabler Höhe und leichte Aschekästen mit Deckel erleichtern den Kaminofen-Alltag. Auch Fächer, die zur Ablage von Holz oder zum Wärmen von Speisen und Getränken genutzt werden können, sind praktische Ausstattungsoptionen.

Weitere Informationen auf www.hase.de