Steuern lassen sich diese und andere Funktionen kinderleicht mit dem Gira Tastsensor 4. Er begeistert durch intuitive Bedienung und sein modernes Design. Die Tasten lassen sich individuell programmieren. Der Gira Tastsensor 4 ist in jeder Hinsicht smart – das heißt nicht nur clever, sondern er besticht schon auf den ersten Blick. Der Grund: das ästhetisch anspruchsvolle Design sowie hochwertige Echtmaterialien.

Erhältlich ist er in den Varianten Glas Schwarz, Glas Weiß, Aluminium, Aluminium Schwarz und Edelstahl. In diesen Anmutungen überzeugt der Gira Tastsensor 4 als Bediengerät für ein KNX System, also für das weltweit anerkannte kabelgebundene Bussystem. Seine klare Fläche, die quadratische Form und die ausgesucht wertigen Materialien passen perfekt zu modernen und harmonischen Wohnwelten. Wobei der Gira Tastsensor 4 edle Akzente zu setzen vermag, sich aber auch harmonisch ins vorhandene Ambiente einfügen lässt. Sein Design passt zudem hervorragend zu anderen Schalterprogrammen von Gira, etwa zur Serie Gira Esprit Metall, denn beide besitzen neben der gleichen klaren Formensprache auch identische Außenmaße. Überaus attraktiv ist zudem die Kombination mit dem kantig-klaren Schalterprogramm Gira E2, weil hier nicht nur die prägenden Stilelemente übereinstimmen, sondern auch die Farbvielfalt der Oberflächen.

Mit einem Außenmaß von 95 × 95 mm bietet der Gira Tastsensor 4 eine großzügige Bedienfläche mit einer angenehmen Haptik. Die Wippen lassen sich bei der Inbetriebnahme durch den Elektromeister frei für verschiedene Anwendungen konfigurieren, außerdem können sie über den Gira Beschriftungsservice per Laser professionell und individuell beschriftet werden. Die LED zur Statusanzeige gibt es mit acht Farbeinstellungen.

www.gira.de