Dr. Peter Neumann, Vorsitzender von Design für Alle – Deutschland, und Sprecher der internationalen Jury, betonte: „Wir freuen uns über die vielen designorientierten Beiträge und das breite Spektrum der innovativen Lösungen für alle Bedürfnisse rund um das generationenfreundliche Bad. Durch die Initiative des ZVSHK erkennen nun viele Unternehmen die Notwendigkeit der Einbindung von Nutzern mit individuellen Anforderungen“. „Die fünf Gewinner haben regelrechte Paradebeispiele entwickelt, weil sie Produktentwicklungen im ‚Design für Alle’ wiederspiegeln, die wiederum die Produktkompetenz unseres Handwerks beim Kunden stärken“, lobt ZVSHK-Präsident Manfred Stather die Preisträger.