Das gilt vor allem im eigenen Zuhause. Gerade Fenster und Balkon- bzw. Terrassentüren benötigen dafür besonderen Schutz. Denn rund 80 Prozent der Einbrüche in Deutschland erfolgen durch das Aufhebeln von Fenster oder Fenstertür.

Doch wie lassen sich Einbrecher einfach und effektiv abwehren? Der Schellenberg Sicherheits-Alarmgriff sorgt für Abhilfe. Er wird bei Aufhebelversuchen oder Erschütterungen der Glasscheibe aktiviert und schreckt Einbrecher durch seinen lauten, durchringenden Alarmton ab.

Die Installation des Sicherheits-Alarmgriffs ist in fünf Minuten mit einem handelsüblichen Schraubenzieher erledigt. Zunächst wird der alte Griff abgenommen. Dann kann der neue Alarmgriff um 90 Grad gedreht montiert werden. Nach Einsetzen der mitgelieferten Batterien und Schließen des Fensters muss nur noch der Griffdeckel angeschraubt werden und der Alarm ist aktiv. Ein manuelles Scharfstellen ist nicht nötig. Das An- und Abschalten erfolgt durch Drehen am Griff. Dank dem erweiterten Schutz werden keine weiteren Produkte wie etwa ein Glasbruchmelder benötigt, weil der Schellenberg Sicherheits-Alarmgriff bereits bei Erschütterungen der Glasscheibe anschlägt. Durch den lauten Alarmton, der drei Minuten lang mit 115 dB ertönt, sind potenzielle Einbrecher abgeschreckt, bevor diese überhaupt ins Haus eindringen können. Zudem werden Bewohner und Nachbarn aufmerksam gemacht und können reagieren. Der Sicherheits-Alarmgriff kann sowohl für alle gängigen links- und rechts angeschlagenen Fenster sowie Balkon- und Terrassentüren verwendet werden. Dabei ist er dezent im Sicherheitseinsatz und sieht aus wie ein normaler Griff. Einbrecher können ihn somit nicht von außen erkennen, was die abschreckende Wirkung durch den Überraschungsmoment zusätzlich erhöht.

Der Alarm ist bei geschlossenen Fenstern bzw. Balkon- und Terrassentüren rund um die Uhr aktiv, nicht manipulierbar und Fehlalarme sind nahezu ausgeschlossen. Er trägt das VdS Home Prüfsiegel und ist made in Germany. So ist bleibt das Zuhause zu jeder Zeit gut geschützt.

www.schellenberg.de