Mit ihrem klaren und intuitiven Design sind die Produkte von Sensorflow für eine Vielzahl an Waschraumumgebungen geeignet. Die Installationsmöglichkeiten von Sensorflow sind vielfältig: Die kontaktlose Armatur kann an der Wand, auf der Hahnbank eines Waschtischs angebracht oder auf einer Trägerplatte montiert werden.

Dank der EasyFix-Technologie von Ideal Standard und der Integration der Batterie und des Magnetventils in den Armaturenkörper ist der Einbau der Armatur sehr unkompliziert und einfach. Die Umstellung von einer traditionellen Einhebelarmatur oder einer Armatur mit Push-Button-System auf Sensorflow ist problemlos möglich. Die Armaturen der Serie Sensorflow sind zudem einfach zu warten: Der Zugriff auf den Armaturenkörper ist bequem von oben möglich.

Genauso schnell und unkompliziert wie die Installation und Wartung ist die Reinigung der Produkte dank des schlanken, zylindrischen Designs. Die Produkte der Serie Sensorflow sind sowohl in einer stromnetz- als auch in einer batteriebetriebenen Variante erhältlich. Die Kollektion umfasst zusätzlich Modelle, bei denen die Temperatur manuell eingestellt werden kann. Die Schonung wertvoller Ressourcen spielt im Produktdesign bei Ideal Standard eine große Rolle, so auch bei Sensorflow. Die integrierte Sicherheitsabschaltung stoppt nach spätestens 55 Sekunden, auch dann, wenn der Sensor manipuliert wird, zum Beispiel durch Zukleben. Auf diese Weise werden Wasser gespart und langfristige Einsparungen im Vergleich mit traditionellen Armaturen ermöglicht. Sensorflow ist seit Februar 2021 europaweit erhältlich und das erste Produkt in einer Reihe neuer berührungslos bedienbarer Armaturen, die Ideal Standard sukzessive auf den Markt bringen wird.

www.idealstandard.de