Reform verfolgt das Ziel, jedem den Zugang zu herausragendem Design zu günstigen Preisen zu ermöglichen. Ihre Projekte beginnen mit einer einfachen Grundzutat – Schränke der Ikea-Küche. In Kombination mit Fronten und Arbeitsplatten aus ihren bislang fünf Serien, lässt ein neuer ganz persönlichen Stil schaffen.

Küche im reduzierten skandinavischen Look

„Wir haben uns für Basis 01 in Weiß entschieden, weil die weiße Farbe der Küche einen hellen und reduzierten skandinavischen Look verleiht“, sagt Theresa Blank, 26, Co-Founder von Sweet Sneak Studio, einem creative food Studio. Sie lebt zusammen mit ihrem Freund Kasper Schjønning, 36, Mitbegründer und Konzeptentwickler der Kommunikationsagentur JipJip, in Kopenhagen.

Theresa Blank: „Außerdem waren wir begeistert von den schönen hölzernen Griffelementen, die perfekt zu dem Nordischen Stil passen, von dem wir uns beide haben inspirieren lassen.“ Sie und ihr Bruder haben die Betonarbeitsplatte angefertigt, die wunderbar zum Weiß der Küche passt. Fronten und Arbeitsplatte ergänzen sich harmonisch.

Betonarbeitsplatte verleiht der Küche raue Ästhetik

„Die Arbeitsplatte verleiht der hellen Küche ein raueres und ästhetisch reizvolleres Gefühl, das eine große Intimität transportiert. Im Zusammenspiel geben die Elemente der Küche eine einzigartige Ästhetik, die mit einer reinen Ikea-Küche so nicht zu erreichen wäre“, sagt die 26jährige.

Es ist eine typische "Copenhagen Kitchen" – eine kleine Küche mit einer niedrigen Decke, deshalb hat sich das Paar gegen Hängeschränke entschieden. „Stattdessen haben wir auf Hängeregale zurückgegriffen. Ohne Wandschränke haben wir nun eine luftige und Licht durchflutete Küche. Wir haben über flache Hängeschränke nachgedacht, das hätte funktionieren können und bestimmt auch großartig ausgesehen. Vielleicht machen wir das noch eines Tages, aber für den Moment genießen wir einfach das wunderschöne Licht“, führt Theresa Blank aus.

Küchenfronten fix ausgesucht und ausgetauscht

„Die Küche ist das Herz unseres Apartments. Wir haben sie gerade erst erneuert, vorher hat es ihr an Charakter gefehlt. Die Umsetzung mit Reform war sehr einfach und schnell. Da wir schon die ganzen Maße der Ikea-Schränke hatten, haben wir nur einen kurzen Blick in den Showroom geworfen und uns nur für eins der vielen schönen Designs entschieden“, sagt Kasper Schjønning.

Die restlichen Abstimmungen seien dann mit Unterstützung von einem der Berater innerhalb kürzester Zeit erledigt gewesen – schon war alles fertig und bestellt! „Natürlich mussten wir uns bis zur Lieferung auch ein wenig gedulden, aber sogar für jemanden wie mich, der es hasst zu warten, war es okay. Es hat nur ein paar Wochen gedauert,“ so der 36jährige.

„Wir lieben es, alte Stücke mit neuem Design zu kombinieren, es ist immer ein wilder Mix an Dingen, dem wir beide gerne mit unseren eigenen Händen den letzten Schliff geben. Alles in allem leben wir in einem diversen Sammelsurium aus unseren bisherigen Leben und Apartments – und jetzt natürlich unser gemeinsames Leben hier in Vesterbro“, fassen die beiden zusammen.