Die Serie präsentiert sich in exzellenter Formgebung und einer für diese Preisklasse herausragenden Materialität: Allein neun Modellvarianten der neuen CeraPlan III Küchenarmaturen verfügen über einen massiven Gussauslauf; dieser ist zudem sehr hoch angesetzt und schafft damit noch mehr Bewegungsfreiheit über der Spüle.

Verschiedene Armaturen mit praktischen Vorteilen

Zu den Ausstattungsoptionen gehört unter anderem eine Version mit herausziehbarer Handbrause. Sie ermöglicht ein sauberes und komfortables Arbeiten, ohne dass Spritzwasser entsteht. Die Spezialversion für die Vorfenstermontage wird bei Bedarf einfach aus der Arbeitsplatte gezogen und flach umgelegt. Eine praktische Lösung, wenn sich hinter der Spüle ein Fenster befindet, das zum Lüften nun vollständig geöffnet werden kann. Zusätzlich beinhaltet die Serie verschiedene Küchenarmaturen mit schwenkbarem Rohrauslauf. Die Version mit dem höchsten Auslauf misst 382 Millimeter. Damit können selbst große Gefäße leicht gereinigt und befüllt werden. Dank des drehbaren Auslaufs und des integrierten, ausziehbaren Brauseschlauches kann Wasser jederzeit auch außerhalb der Spüle abgefüllt werden.

Alle Modelle der neuen CeraPlan III Küchenarmaturenserie verbindet die erstklassige Qualität und Langlebigkeit, die alle Produkte von Ideal Standard auszeichnet.

Das Design der neuen CeraPlan III Küchenarmaturen stammt vom bekannten Darmstädter Studio ARTEFAKT Industriekultur. Das Unternehmen arbeitet getreu dem Motto „Reduce to Identity“ und schafft es so stets, sich auf die wesentlichen Eigenschaften eines Produkts zu konzentrieren und ihm damit seine individuelle Persönlichkeit zu verleihen.

Weitere Informationen finden Sie hier.