Für Senioren, Personen mit körperlichen Beeinträchtigungen und Kinder ist das Thema „Rutschsicherheit in der Dusche“ besonders relevant. Aber auch für Jugendliche und Erwachsene jeden Alters können Ausrutscher und Stürze schwerwiegende Folgen haben. Duschwannen mit speziellen Antirutsch-Oberflächen können für mehr Sicherheit im Bad sorgen. Aber was bedeutet Rutschsicherheit bei Duschwannen, und wie wird sie ermittelt?

Aufschluss darüber, wie rutschfest eine Duschfläche ist, gibt die Bewertungsklasse nach DIN 51097: Klasse C steht für maximale Rutschfestigkeit, sie gilt beispielsweise für Bodenbeläge in öffentlichen Duschbereichen oder Schwimmbadumrandungen. Klasse B ist der Mindeststandard im barrierefreien Bad, und Klasse A bedeutet rutschhemmend, aber nicht so rutschsicher wie B und C. Die Einstufung übernimmt eine unabhängige Prüforganisation, beispielsweise der TÜV. Bei dem Test steht ein Prüfer barfuß auf der mit Seifenwasser benetzten Duschfläche, die nach und nach immer stärker geneigt wird.

Die Klassifizierung erfolgt danach, bei welchem Neigungswinkel der Prüfer ins Rutschen kommt: Um für Klasse A zugelassen zu werden, darf der Neigungswinkel nicht kleiner 2 als 12 Grad sein, für Klasse B sind es 18 Grad, und für die höchste Einstufung in Klasse C muss der Winkel mindestens 24 Grad betragen. Hochwertiges Sanitäracryl ist ein seit Jahren bewährtes Material für Duschwannen. Es ist robust, widerstandsfähig, farbecht und leicht zu reinigen: Wasser, ein weiches Tuch und ggf. ein mildes, haushaltsübliches Reinigungsmittel genügen, um die Oberfläche perfekt sauber zu halten. Acryl-Wannen von Villeroy & Boch, die in vielen Serien angeboten werden, bieten Rutschsicherheit der Klasse A. Darüber hinaus sind verschiedene Wannen, beispielsweise die Modelle Architectura und Architectura MetalRim, mit VILBOgrip-Ausstattung erhältlich. Dadurch besitzen sie eine leicht aufgeraute Oberfläche, die Rutschsicherheit der Klasse B erfüllt, guten Halt gibt und trotzdem leicht zu reinigen ist. Außerdem hat Villeroy & Boch keramische Duschwannen im Sortiment, die ausgesprochen stabil und robust sind. Die Serie Subway Infinity umfasst 26 Standardgrößen und dazu individuell geschnittene Sondergrößen und Formen. Die Duschwannen sind in den drei Farben Weiß Alpin, Ardoise und Taupe erhältlich, bei denen Partikel in der Glasur für langlebige Rutschsicherheit der Klasse B sorgen. Die Duschwannen der Serie Squaro Infinity bestehen aus Quaryl®, dem patentierten Werkstoff von Villeroy & Boch aus Quarz und Acrylharz, und bieten die höchste Rutschsicherheit der Klasse C. Dabei ist die seidenmatte Oberfläche glatt und porenfrei.

Das sieht nicht nur sehr edel aus, sondern macht die Dusche auch besonders langlebig und leicht zu reinigen. Dank eines speziellen Gießverfahrens lassen sich aus Quaryl® Duschflächen mit exakten, geraden Kanten herstellen, die besonders gut für den flächenbündigen Einbau geeignet sind. Squaro Infinity-Duschwannen sind in fast 50 Größen erhältlich, auf Wunsch können weitere Maße millimetergenau zugeschnitten werden. Es gibt sie nicht nur im klassischen Weiß, sondern auch in den fünf durchgefärbten Mattfarben Anthracite, Grey, Brown, Edelweiß und Crème.

Und: Auf in die Dusche geklebte Anti-Rutsch-Matten oder -Sticker, deren Rillen und Saugnäpfe ideale Bedingungen für Bakterien und Pilze bieten, kann man bei den Duschwannen von Villeroy & Boch selbstverständlich getrost verzichten.

www.villeroy-boch.de