Die Produkte aus der Serie Busch-Rauchalarm® machen mit einem lauten Alarmsignal auf die Gefahr aufmerksam und verhindern das Schlimmste. Seit dem 1. Januar diesen Jahres sind Rauchmelder in fast allen Bundesländern Pflicht. Es sind nicht nur die offenen Flammen, die Leib und Leben gefährden, sondern auch der Rauch, der sich im Brandfall sekundenschnell entwickelt.

Er ist oft kaum sichtbar, hochgiftig und führt unbemerkt innerhalb kürzester Zeit zu Bewusstlosigkeit. Für Sicherheit sorgt die ProfessionalLINE-Technologie von Busch-Jaeger. Die Rauchwarnmelder des Marktführers für Elektroinstallationstechnik erkennen schwelende und offene Brände im Innenraum durch die Rauchentwicklung und warnen mit einem lauten Alarmsignal. Dadurch können die Bewohner rechtzeitig ins Freie flüchten. Die Geräte der Serie Busch-Rauchalarm® mit einer fest eingebauten Lithiumbatterie sind für die Betriebsdauer von zehn Jahren ausgelegt. Die Vorteile: Die langlebige 10-Jahres-Batterie funktioniert über die Einsatzdauer des Rauchwarnmelders hinweg. Denn alle Warnmelder müssen laut Gesetz nach zehn Jahren ausgetauscht werden. Da die Batterie fest eingebaut ist, kann sie nicht falsch eingelegt oder zweckentfremdet werden. Alle Modelle funktionieren nach dem optischen Prinzip: In die Messkammer eindringende Rauch-partikel lenken ausgesendete Lichtimpulse ab, wodurch ein lautstarker Alarm ausgelöst wird. Vor allem kalter Rauch, wie er meist bei Schwelbränden entsteht, kann auf diese Weise frühzeitig detektiert werden. Erst wenn die Messkammer im Innern des Rauchwarnmelders wieder rauchfrei ist, schaltet sich der Alarm ab.Busch-Rauchalarm® bietet mittels Zwei-Draht-Bus oder Funkmodul die Möglichkeit, alle Rauchwarnmelder miteinander zu vernetzen, um im Falle einer Rauchdetektierung einen Gruppenalarm auszulösen. Eine Anbindung an externe Systeme wie Lichtsignalgeräte für Gehörlose oder auch eine Integration in die KNX-gesteuerte Gebäudeautomation ist durch das Busch-Rauchalarm® Relais jederzeit möglich. Bei einer Funkvernetzung steht jeder einzelne Warnmelder ebenso mit allen anderen in ständiger direkter Verbindung. Dank der eingebauten, langlebigen Lithiumbatterie ist die volle Funktionsfähigkeit auch bei Stromausfall gegeben.

Für Küchen, Bäder, Heizungs- und Hauswirtschaftsräume gibt es spezielle Wärmewarnmelder, die mit einem Temperaturfühler ausgestattet sind. Busch-Wärmealarm ProfessionalLINE reagiert statt auf Dampf und Rauch ausschließlich auf erhöhte Temperaturen. Busch-Jaeger bietet ein rundum sicheres Schutzpaket.

https://www.busch-jaeger.de/