Doch was kann man tun, wenn die schon lange geplante Badsanierung oder ein Neubau dadurch ins Stocken gerät? Der Badhersteller Kaldewei begleitet private Bauherren und Sanierer auch in schwierigen Zeiten auf dem Weg zum individuellen Traumbad und startet am Mittwoch, 13. Mai den „Tag der Badplanung“.

Die Marke Kaldewei steht seit Jahrzehnten für Badlösungen aus einem ganz besonderen Material: natürliches Kaldewei Stahl-Email. Hier vereinen sich Stahl und Glas zu einer langlebigen, hygienischen und nachhaltigen Verbindung. Wer heute sein Bad von Anfang an richtig plant hat auch viele Jahre Freude daran. Gut, wenn man sich auf die Erfahrung eines kompetenten Partners verlassen kann. Kaldewei unterstützt bei der Auswahl der richtigen Badlösungen. Von der architektonischen Gestaltung über die richtige Materialwahl bis zur komfortablen Zusatzausstattung – hier findet jeder gemeinsam mit Kaldewei die perfekte Lösung, die den individuellen Bedürfnissen und Wünschen optimal gerecht wird. Denn ein gutes Bad soll nicht nur über viele Jahre halten, es soll auch ebenso lange gefallen. Auf www.kaldewei.de können Interessenten zum „Tag der Badplanung“ anmelden und erhalten online alle Informationen, damit die Badplanung ganz einfach zuhause und die anschließende Umsetzung durch den Fachhandwerker auch in Corona-Zeiten geling.

Das Webinar findet am Mittwoch, den 13. Mai von 14:00 Uhr bis 14:30 Uhr statt. „Gerade jetzt haben viele Menschen Zeit sich mit ihrer individuellen Badplanung auseinanderzusetzen. Wir bieten Sanierern und Bauherren die Möglichkeit, ihr Vorhaben im geplanten Zeitraum umsetzen zu können“, erläutert Brandi Bridges, Leiterin der Kaldewei Iconic World das neue Angebot.

www.kaldewei.com