Damit erweitert der belgische Marktführer im neuen Jahr das angebotene Spektrum auf insgesamt 56 Kolorierungen. Design, Farbnuancen und Funktionsweisen aller Vasco-Modelle können damit aktuellen Trends entsprechend vielfältig und individuell konfiguriert werden. Je nach Anforderungsprofil und Einsatzort, gewünschter Raumgestaltung und -atmosphäre sind die Heizkörper ein ästhetischer Blickfang. Zugleich sorgen sie für angenehme warme oder auch kühle Zimmertemperaturen.
Nachhaltige Fertigungsprozesse, technisches Finesse und eine straffe Formgebung kennzeichnen sämtliche Produkte, die es in der klassischen Heiz-Variante, aber auch in der elektrischen gibt. Vom mehrfach prämierten Modell Beams Mono bis zum vielfach preisgekrönten Allrounder, dem Design-Heizkörper Oni, harmonieren alle Produkte mit eleganten und zeitgemäßen Inneneinrichtungen, Materialien und Farben. Bestimmten in den zurückliegenden Jahren erdige Farben – wie beispielsweise matt-schwarz – das Interieur läuten die Trendscouts nun den Farbwechsel zu Gold, Bronze und Silber ein. Diese „Edlen Farben – Noble Colours“ harmonieren noch besser mit den hochwertigen Design-Produkten des Vascos High-End-Segments. Alle neuen Nuancen – Pink, Silber, Pearl Beige, Gold, Curry und Bronze – sind ab Januar 2020 erhältlich.
Die Vasco-Farbpalette gilt auch für Brugman- und Superia-Flachheizkörper. Der Aufpreis für einen farbigen Heizkörper beträgt 15 Prozent des Bezugspreises. Für alle Vasco-Produkte gibt es auf die Lackierung und Wasserdichtigkeit eine Qualitätsgarantie von zehn Jahren.
Einen genauen Überblick zum Sortiment und allen Farbtönen erhalten Endkunden bei einem der zahlreichen deutschen Vasco-Händler. Eine erste Produkt-Recherche und die Suche nach einem Händler in der Nähe ermöglicht die Vasco-Homepage.

www.vasco.eu