Aufgrund der beschränkten Raumverhältnisse war das Nutzen der vollen Zimmerhöhe unerlässlich, um genügend Stauraum zu schaffen. Um komfortabel an die oberen Schränke zu gelangen, wurde die hochwertige Maßküche des in Berchtesgaden ansässigen Küchenherstellers um die elegante Einhängeleiter AKZENT der Edelstahlmanufaktur MWE erweitert. Sie ist am Kopf mit offenen Haken ausgestattet, welche es ermöglichen, sie nach oben zu schieben oder ganz auszuhängen. Um Platz zu sparen, wird die Leiter senkrecht an das Regal gestellt. Der großzügige Ausziehschrank neben dem Ofen ist ein wahres Platzwunder und eine verdeckte Magnetwand vereint Funktion mit Ästhetik.

Da Popstahl mit definierten RAL Farben arbeitet, konnten die Stahlkomponenten der Leiter problemlos im exakt gleichen Farbton der Küchenfronten pulverbeschichtet werden. So entstand ein perfektes Gesamtbild in SALBEISTAHL, dem man nicht ansieht, dass zwei Firmen daran beteiligt waren. Popstahl, wie auch MWE legen höchsten Wert auf die Qualität ihrer Produkte, auf Funktionalität, Komfort und hochwertiges Design. Die Zusammenarbeit der beiden Firmen ist deshalb eine Bereicherung für Küchen mit besonderen Anforderungen. Der graue Monolith im Betonlook fügt sich ebenso gut in die Küchenkomposition, wie der Estrich-Boden. Die gedeckten Töne strahlen im natürlichen Licht des angrenzenden Fensters eine angenehme Ruhe aus. All die verwendeten Materialien stehen für Design zum Anfassen und Benutzen, für eine Küche, die Wohnraum und Werkstatt zugleich sein kann. Ganz nach dem Credo von Popstahl. POPSTAHL Knallbunt oder unifarben, geradlinig und zeitlos schön–seit elf Jahren gibt es die Küchen von Popstahl mit ihren vielen Gestaltungsmöglichkeiten und dem doch unverrückbaren Stil. Denn was immer gleich bleibt ist ihre wichtigste Komponente: der „Pop“-Stahl. Pulverbeschichtetes, gefaltetes Stahlblech ist Materialität auf den Punkt gebracht. Puristisch im Design, hochwertig in der Verarbeitung, mit dem Augenmerk auf Funktion und Komfort, sind Popstahl Küchen immer maßgeschneidert und deshalb überaus flexibel im Ändern der Korpusfarben.

Bei der Herstellung von Popstahl in Österreich wird Strom aus Wasserkraft verwendet und auf jegliche Lösungsmittel verzichtet.

https://www.popstahl.de/