So zeigt das System an, wenn eine Batterie im Brandmelder leer ist, um Blindalarme zu vermeiden. Türmelder geben an, wenn die Tür offen steht oder gar aufgebrochen ist. Die entsprechenden Dektoren dazu sind vergleichsweise günstig und können auch nachträglich noch installiert werden.

Die Familie kann die Hausüberwachung auch extern über eine entsprechende App wahrnehmen. Um das Thema Wärmeffizienz und mehr Komfort geht es bei der Steuerung der Jalousien. Die Programmierung basiert auf dem Zusammenhang zwischen Beleuchtung und Temperatur. Wenn die Helligkeit gewisse Werte übersteigt und die Außentemperatur auf eine bestimmte Temperatur ansteigt, können die Jalousien automatisch nach unten fahren, sind länger Wolken am Himmel, fahren sie wieder hoch. Bei Dämmerungseinbruch fahren alle Jalousien komplett nach unten bleiben dort, bis zum Sonnenaufgang. Für den Urlaub sind eigene Programmierungen möglich. Typisches Beispiele von „smart home“-Komponenten zur Verbesserung der Energieeffizienz sind zum Beispiel: Heizkörperventile zur Zeit-, Raum-, Temperatur- und Belegungssteuerung zur Optimierung des Verbrauchs. All diese Details sollten möglichst intuitiv und modern steuerbar sein. Im Idealfall gleicht das dafür festinstallierte Panel von der Handhabung einem mobilen Endgerät. Um dann mit einer Wischgeste beziehungsweise einem Fingertipp das komplette Haus steuern zu können. Ein Beispiel, das Busch-free@homePanel. Darüber können die Systeme Busch-secure@home und Busch-free@home® bedient werden. Sp lassen sich Heizung, Jalousie und Licht sowie Fenster-, Präsenz- und Rauchmelder zentral und intelligent über ein System steuern und verbinden. Durch die Aktivierung der Alarmanlage kann das Busch-free@home® System beispielsweise die „Außer-Haus“-Szene abrufen und damit alle Funktionen, die aktuell in Betrieb sind, ausschalten sowie die Temperatur absenken.

Die Hausherren entscheiden, welche Sicherheitslösungen für Ihre persönlichen Anforderungen in Betracht kommen und welche Sicherheitssensoren Sie in die intelligente Haussteuerung einbinden möchten – auch im Bestandsbau. Denn dank der funkbasierten Technik eignet sich das System auch für Renovierungen, da bei der Installation keine Böden oder Wände beschädigt werden.

https://www.busch-jaeger.de/de/