Großflächige, in die Höhe verlaufende Wandelemente in furniertem oder tiefgeprägtem Holz vereinen das gestalterische Bild innerhalb der Lebensbereiche. Die vertikal strukturierten Wandflächen im warmen Nußbaum-Farbton erzeugen eine rhythmische, nach oben fließende Wirkung mit lebendigem Effekt – Räume lassen sich so visuell und funktional klar gliedern, strukturieren und miteinander verbinden.

„Bisher wurden Wandoberflächen nur insofern in Planungen mit einbezogen, in dem man primär über die Farbe der Wände nachgedacht hat, die sich üblicherweise im Essbereich wiederfindet“, so Stefan Waldenmaier, Vorstandsvorsitzender der LEICHT Küchen AG. Die Architekturmarke denkt architektonisch anspruchsvolle Küchenplanungen weiter und setzt zur Verkleidung der Wände lebendige, in die Vertikale verlaufende Holz- und tiefgeprägte Reprooberflächen ein. Die großflächigen Wandpaneele versprühen im offenen Küchen- und Wohnraum sowohl eine ruhige als auch visuell einladende Atmosphäre. „Mit dem Einzug von holzverkleideten Wandflächen fügen wir eine ganz neue Materialität in die Gliederung und Gestaltung von Räumen ein – ob im Koch-, Ess-, Wohnbereich oder Flur“, führt Stefan Waldenmaier aus. „Bereits seit Jahren setzt LEICHT bei der Produktentwicklung auf die Integration von Kochen und Wohnen zu einem Lebensraum.Das hochwertige Material Holz spielt in Planungskonzepten von LEICHT eine zentrale Rolle.

Die Integration von Kochen und Wohnen ist hier das übergreifende Leitmotiv. Großflächige, in die Höhe verlaufende Wandelemente in furniertem oder tiefgeprägtem Holz vereinen das gestalterische Bild innerhalb der Lebensbereiche. Die vertikal strukturierten Wandflächen im warmen Nußbaum-Farbton erzeugen eine rhythmische, nach oben fließende Wirkung mit lebendigem Effekt – Räume lassen sich so visuell und funktional klar gliedern, strukturieren und miteinander verbinden. Ästhetische und repräsentative Funktionen machen die Küche mehr denn je zum Zentrum des Wohnens. Indem wir nun auch Flächen zeigen und verkleiden, gehen wir in unserem Planungsansatz einen Schritt weiter.“ So schöpft die Architekturmarke integrativ wirkende Raumlösungen optimal aus und maximiert das gestalterische Potential von Holz für eine harmonisch moderne und dabei warme Wirkung im Innenausbau – ein visuelles Statement mit visionärem Planungsgedanken.

Dieser Materiallinie folgend und über den klassischen Küchenbegriff hinaus gedacht, bieten Schrankkonstruktionen, Regalsysteme und ausgeklügelte Türlösungen raumübergreifende Gestaltungskonzepte und unterstützen Planerinnen und Planer bei der Gliederung und Zonierung der Innenarchitektur.

leicht.com/de/