„Die Erfolgsgeschichte MAX! hat nach knapp 10 Jahren ein Ende, da ein weiteres Angebot technisch schwierig und auch für unsere Kunden wirtschaftlich uninteressant gewesen wäre. Uns ist es jetzt extrem wichtig, niemanden mit unmittelbar funktionslos gewordener Hardware alleine zu lassen, wie es im Markt mitunter üblich ist. Aus diesem Grund informieren wir unsere Kunden schon zu diesem frühen Zeitpunkt“, erklärt Bernd Grohmann, Vorstand eQ-3. Die Cloud für MAX! wird noch bis zum 01.07.2023 weiter betrieben. Eine lokale Bedienung sowie eine Programmierung per PC werden auch darüber hinaus weiterhin möglich sein. Über den Partner ELV sind MAX! Geräte auch nach wie vor verfügbar – solange der Vorrat reicht. Mit Homematic IP steht inzwischen eine neue und umfassende Lösung aus dem Hause eQ-3 bereit. Bereits zweimal konnten die entsprechenden Heizkörperthermostate Testsiege bei der Stiftung Warentest erzielen. Die Thermostate von Homematic IP gibt es in unterschiedlichen Ausführungen, die zum Teil sogar preisgünstiger sind als die Geräte der Produktlinie MAX!.
Im Gegensatz zu MAX! ist das Homematic IP System nicht auf den Anwendungsbereich Heizen beschränkt und kann jederzeit um Geräte etwa aus den Bereichen Licht, Beschattung oder Sicherheit erweitert werden. MAX! Kunden, die zu Homematic IP wechseln möchten, bietet eQ-3 ab sofort exklusive Sonderkonditionen: Das MAX! Cube Gateway wird kostenlos in einen Homematic IP Access Point umgetauscht. Die Kunden sparen hier direkt den Listenpreis von 49,95 Euro und erhalten uneingeschränkt alle Möglichkeiten von Homematic IP. MAX! Heizkörperthermostate, Wandthermostate und Fensterkontakte können gegen die entsprechenden Homematic IP Produkte mit einem Rabatt von 50 % eingetauscht werden. Die Abwicklung des Umtauschs erfolgt – zunächst bis zum 31.12.2020 befristet – über ELV: de.elv.com/max-wechselangebot

www.eQ-3.de