Die gesundheitsfördernden Wellen sind für das menschliche Auge nicht sichtbar und wirken – wie der lateinische Begriff „infra“ es beschreibt – erst unter der Haut. Infrarotkabinen werden heute in den verschiedensten Arten eingesetzt. Gut ist es, wenn sie dort zum Einsatz kommen, wo es um Wohlbefinden geht. Repabad hat daher Infrarot-Produkte für das Badezimmer entwickelt. Doch nicht jedes Bad bietet  ausreichend Platz, um eine zusätzliche Infrarotkabine neben Dusche oder Dampfbad zu platzieren. Daher können Repabad-Infrarotprodukte direkt in die Dusche oder das Dampfbad platzsparend integriert werden. Bauteile wie Sitze oder Duschabtrennungen, die zur Funktion der Dusche gehören, werden dadurch einfach für die Infrarot-Dusch-Lösung mitgenutzt, um eine optimale Funktion der Infrarotkabine zu gewährleisten.
Die kompakte Bauart und die hochwertigen Materialien sowie die absolut wasserdichte Konstruktion der Infrarotmodule ermöglichen  eine  Integration in nahezu jede Duschlösung, aber auch sonst überall im Bad. Während beim Modul Bilbao ein Teil der Technik in die Wand integriert wird, wird das Modul Palma einfach auf die Wand montiert.

https://www.repabad.com/unternehmen.html