In Sachen Kastenmobiliar ist an einem Hersteller wahrlich kein Vorbeikommen: Montana. Das gleichnamige Baukastensystem der schier unendlichen Möglichkeiten, 1982 in Dänemark von Peter J. Lassen entwickelt, präsentiert sich heute vielfältiger denn je. Jetzt räumen die Dänen sogar mit einer Kollektion im Badezimmer auf. Das flexible System ermöglicht das Einrichten eines opulenten Luxus-Spas ebenso wie eines kleinen Gäste-WCs.

Module ermöglichen einzigartige Bäder

Die neue Badezimmer-Kollektion stellt einmal mehr die besondere Designphilosophie von Montana in den Mittelpunkt. Die Reihe besteht aus Waschbecken, Schrankmodulen und Spiegeln. Das flexible System und die 42 verschiedenen Lackfarben ermöglichen es, ein einzigartiges und sehr persönliches Badezimmer zu gestalten.

Montana Bathroom umfasst zwölf Waschbeckenmodule, zehn Schrankelemente inklusive eines kleinen Medizinschränkchens, das sich an der Wand anbringen lässt, sowie neun verschiedene Spiegeln in unterschiedlichen Größen. Mit insgesamt 42 unterschiedlichen Lackfarben darf nach Herzenslust kombiniert werden.

Tauglich für Minibäder wie fürs große Home-Spa

Die Kollektion bietet umfassende und flexible Lösungen, egal ob für das kleine Gäste-WC, große funktionale Badezimmer für die ganze Familie oder das Luxusbadezimmer mit Spa Ambiente. 

Die Waschbeckenmodule sind in verschiedenen Größen und mit maßgeschneiderten Abflüssen erhältlich. Waschbecken und Schrankoberflächen bestehen aus zwölf Millimeter dickem rector®, ein seidig mattweißer Verbundstoff.

Waschtisch wie aus einem Guss

Das Waschbecken ist nahtlos mit dem Unterschrank verbunden und ergibt so ein harmonisches Ganzes und entspricht dabei mit seinen abgerundeten Ecken genau dem typischen Design der Dänen. Die Waschbeckenmodule haben allesamt eine Vorrichtung um sie auch direkt an der Wand anzubringen.

Waschbeckenmodule, Schränke und Schubladen bestehen aus zwölf Millimeter dicken, mit wasserfestem Lack versiegelten, MDF-Platten. Die Tischplatte hat in der Mitte standardmäßig ein 35 Millimeter breites Hahnloch, das Waschschränkchen eine Öffnung für das Abflussrohr.

Für jeden Stil die passende Farbe

Mit der umfassenden Farbpalette kann man die unterschiedlichsten Stile und Stimmungen kreieren. Bevorzugt man eher den leichten skandinavischen Stil, wählt man Module in derselben Farbe und fügt diesen ein paar ausgewählte Elemente aus leichten Pastellfarben hinzu, um dem Ambiente des Badezimmers eine persönlichere Note zu verleihen. Wer hingegen einen dramatischeren und auffälligeren Stil mag, greift auf dunkelgraue Farben wie Fjord, Graphic, Anthracite, Coal oder Black Snow zurück.