Mit dem neuen, kostenlosen Konfigurator „Gira by FEELSMART.“ kann jetzt jeder Bauherr seine Anforderungen an das smarte Zuhause selbst vorplanen. Gira, einer der Innovationsführer für Gebäudetechnik „Made in Germany“, macht dadurch das Smart Home viel leichter, schneller und sicherer planbar. Die Umsetzung sollte allerdings nach wie vor ausschließlich vom qualifizierten Elektro-Fachbetrieb übernommen werden.
Aber auch den kann man über den Konfigurator in die eigene Planung mit einbinden.
In nur drei Schritten können Bauherren die smarte Ausstattung für ihr Zuhause festlegen. Im ersten Schritt werden mit wenigen Angaben die Räume angelegt. Danach können Design und Materialität für Schalter, Steckdosen sowie weitere Bedienelemente ausgewählt werden. Auf Basis dieser Angaben schlägt der Konfigurator dann Ausstattungspakete in verschiedenen Komfortstufen mit Preisangaben vor. Zudem können weitere Anforderungen ergänzt werden – zum Beispiel für erweiterte Sicherheitsfunktionen. Wenn die Pakete ausgewählt sind, bekommt der Nutzer eine PDF-Datei mit allen relevanten Angaben und einem Code, mit dem er seine Planung immer wieder aufrufen und verfeinern kann. Die Planung für ein Einfamilienhaus dauert mit Gira by FEELSMART. im Durchschnitt weniger als 45 Minuten. Den Code seiner angelegten Planung kann der Nutzer zudem an einen kompetenten Elektro-Fachbetrieb in seiner Nähe weiterleiten, den er aus einer Vorschlagsliste auswählen kann. Der Fachbetrieb überträgt die Daten aus der Vorplanung zeitsparend in ein Profi-Tool, mit dem dann die genaue Umsetzungsplanung angelegt werden kann. Den Gira by FEELSMART. Konfigurator erreichen Endkunden über www.feelsmart.gira.de