Das Holzfeuer, das in der allgemeinen Vorstellung stets mit der Erinnerung an den häuslichen Feuerplatz verbunden ist, erhält bei Elsa dank der Technologie seiner inneren Feuerstätte auch die Bedeutung höchster Effizienz. Die rechteckige, vertrauenserweckende Form, die starken Beine aus Gusseisen und die wertvolle Keramikverkleidung, vermitteln das Gefühl von Wärme und Komfort. Die im Inneren untergebrachte Feuerstätte Ecopalex 66 T Glass zeichnet sich durch innovative technologische und funktionelle Merkmale aus.
Ein einzigartiges Design mit modernen und essentiellen Linien, die dem Feuer die Rolle des Hauptdarstellers überlassen. Ein spezielles automatisches Ventil erhöht den Kaminabzug beim Öffnen der Tür, um einen eventuellen Rauchaustritt in den Raum zu verhindern.
Beim Schließen der Tür wird der Abzug wieder verringert, was zu einer Optimierung der Leistungsfähigkeit der Feuerstätte führt. Die Feuerstätte besteht aus Thermofix mit besonderer Stärke: Dieser helle Feuerbeton mit hohen Leistungen optimiert die Abstrahlung, verbessert die Verbrennung und hebt die Leuchtkraft der Flamme hervor.
Für garantiert hohe Leistungen bietet Elsa auch die Möglichkeit, die Luftzufuhr für die Nachverbrennung zu kanalisieren, wobei sich diese auch mit einem Dimmer regeln lässt.
Dank eines möglichen Luftkanalanschlusses kann Elsa mehrere Räume beheizen: Dieses System erlaubt die Verteilung der Wärme über eine Strecke von bis zu 20 Laufmeter – 10 Laufmeter pro Kanal (mit Durchmesser von 8 cm).

http://www.palazzetti.de/de/